Freiwilliger Schulsport

 

Der freiwillige Schulsport dient als Brücke zwischen der Schule und dem Sportverein. In dem breiten Kursangebot können Kinder ihren «Lifetime-Sport» finden. Die Angebote umfassen folgende Kurse:

 

Sportlager Verschiedene Sportarten vertiefen und Gleichaltrige kennenlernen.

Sportkurse des Sportamts

Nach den Frühlings- und nach den Herbstferien starten jeweils die Semesterkurse, sie dauern ein halbes Jahr. Das regelmässige Training ermöglicht eine Sportart besser kennenzulernen und zu üben.

Ferienkurse

In den Sport-, Frühjahrs-, Sommer- und Herbstferien finden zahlreiche Ferienkurse statt. Schülerinnen und Schüler können auf diese Art diverse Sportarten spielerisch kennenlernen und ausprobieren.

Movimiento

Da in der heutigen Zeit Kinder immer mehr mit koordinativen und konditionellen Defiziten zu kämpfen haben, bietet das Sportamt seit Februar 2008 «Movimiento»-Kurse für Kinder mit speziellem Förderbedarf an.

Talent Eye

Das Projekt wurde von Swiss Olympic Talents lanciert. Die Selektion wird im Auftrag des Sportamts von der ETH Zürich durch das Institut für Bewegungs- und Sportwissenschaften durchgeführt und begleitet.
Schule in den Sportverein Vielseitige Gratis-Angebote im eigenen Schulkreis. Sportvereine besuchen den Schulsport und begeistern die Kids!

icon rennen

De schnällscht Zürihegel

23. und 26. Mai
Vorrunden